Das Gewächshausregal Pt. 2

Wie der ein oder andere evtl. bereits gemerkt haben könnte, mag ich es, Dinge zu optimieren. Deswegen kam mir die Idee, die Wachstumsparameter des Gewächshauses nicht dem Zufall, sondern einer Maschine zu überlassen. Temperatur, Helligkeit, Boden- und Luftfeuchte wären die Parameter, die ich gerne überwachen und automatisch optimieren würde. Dafür bietet sich mMn der Raspberry Pi an. Die Sensoren kosten gewiss nicht die Welt und man bekommt es bestimmt hin, dass der Pi dann auch Motoren steuert, die auf bestimmte Sensorwerte reagieren: Türen auf, Luft rein, verschatten, Wasser einlassen usw. Ihr versteht schon.

Ich halte euch auf dem laufenden!

 

Balkonistan. Fortschritt durch Fortschritt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*